digitalwerker

                                   Die Erschaffung digitaler Meisterstücke erfordert Kreativität, Erfahrung und handwerkliches Geschick. Wir arbeiten in der Tradition des handgeschriebenen Codes.





der interaktive Dokumentarfilm
BEWEGUNGSMOMENT

Mit der Industrialisierung wurden Wohnorte und Arbeitsstätten räumlich getrennt. So entstand ein völlig neuer Menschentypus: Der Pendler. Das "Unterwegssein" entwickelte sich zum "dritten Aggregatszustand" des täglichen Lebens.
Die Komplexität des Themas, seine Vielschichtigkeit und die Analogie von Verkehrsnetzen und virtuellen Wissensnetzen prädestinierten die Mobilitätsgesellschaft für das Projekt eines interaktiven Dokumentarfilms.
Der interaktive Dokumentarfilm verbindet die Prinzipien der Filmdramaturgie mit denen des Hypertext. Der Zuschauer entscheidet, wann er welche Inhalte sehen möchte, indem er ein Thema durch eine aktive Auswahl von einzelnen Videoclips erforscht. Er wird so zum Regisseur seines eigenen Films.